Was überall gilt, gilt besonders auch für die Entwicklung ländlicher Räume: Existenzgründungen sind ein wesentlicher wirtschaftlicher Motor zur Schaffung von regionalen Arbeitsplätzen und zum Erhalt wichtiger Standortfaktoren für die Zukunft. Angesichts des demographischen Wandels, der für ländliche Regionen ganz besondere Herausforderungen von der Überalterung der Bevölkerung bis hin zur Gefahr des sukzessiven Abbaus der Infrastruktur bereithält, sind für ländliche Räume Initiativen (über-)lebenswichtig, die regionale Potenziale kräftigen und vorhandene Stärken ausbauen.

Mitte 2005 wurde durch die Lokale Aktionsgruppe (LAG) Vulkaneifel die Initiative Gründen auf dem Land als Leader+ Projekt für Teile der Landkreise Vulkaneifel und Bernkastel-Wittlich ins ländliche Leben gerufen.

Die Initiative hat sich zur Aufgabe gemacht, Gründungsinteressierte aus dem Gebiet der Lokalen Aktionsgruppe vor Ort durch ein umfassendes Maßnahmenpaket zur Sensibilisierung, Qualifizierung und Beratung bei der Gründungsentscheidung und -vorbereitung aktiv zu unterstützen. Das Maßnahmenpaket soll bereits bestehende Angebote ergänzen und das Spektrum an Unterstützungsleistungen für Gründerinnen und Gründer in der Region abrunden.

 

Den aktuellen Projekflyer sowie den Termineinleger mit der kompletten Veranstaltungsübersicht für das Jahr 2017 können Sie sich nachfolgend herunterladen:

 

Die Partner in der Initiative

Die Initiative Gründen auf dem Land ist als Leader+ Projekt Mitte 2005 entstanden. Ab 2007 ist die Initiative auf Teile des Landkreises Cochem-Zell ausgedehnt worden. Neben den Gründungspartnern Wirtschaftsförderungsgesellschaft Vulkaneifel mbH und  Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich  ist jetzt die Kreisverwaltung Cochem-Zell ein weiterer Partner. In der Aufbauphase der Initiative wurden die Projektpartner vom damaligen Institut für Mittelstandsökonomie an der Universität Trier e.V. (Inmit) unterstützt.

Die projektleitenden Partner sehen ihre Aufgabe auch darin, die lokale und regionale Netzwerkbildung mit anderen zentralen Akteuren im Gründungsgeschehen, wie z.B. den Wirtschaftskammern, den Banken und Sparkassen sowie der Agentur für Arbeit, vor Ort im LAG Gebiet Vulkaneifel auszubauen.